Amtliche Meldung

A 61 – Bauarbeiten zwischen dem AK Alzey und der AS Alzey

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, lässt Anfang Oktober mehrtägige Reparaturarbeiten an der schadhaften Fahrbahn zwischen dem Autobahnkreuz (AK) Alzey und der Anschlussstelle (AS) Alzey im Zuge der A 61 in Fahrtrichtung Ludwigshafen ausführen.

Zur Durchführung der notwendigen Bauarbeiten wird im vorgenannten Streckenabschnitt am Montag, dem 5. Oktober, eine zweistreifige Baustellenverkehrsführung eingerichtet. Die Arbeiten sollen am Sonntagabend, dem 11. Oktober 2020, abgeschlossen sein. Um alle Arbeiten planmäßig ausführen zu können, ist es wochentags zwischen 9 und 15 Uhr sowie von Freitagabend, dem 9. Oktober, bis Sonntagabend, dem 11. Oktober 2020, notwendig, einen der beiden Fahrstreifen in Richtung Ludwigshafen einzuziehen. Zur Sicherheit des Verkehrs und der Bauarbeiter ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h reduziert. Voraussichtlich am Montag, dem 12. Oktober 2020, soll der Streckenabschnitt dem Verkehr wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung stehen.

Im Rahmen der jetzt durchzuführenden Bauarbeiten werden starke Bodenwellen beseitigt, damit die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 km/h aufgehoben werden kann. Sobald die Fahrbahn nach Beendigung der Maßnahme die erforderliche Griffigkeit entwickelt hat, gilt auf dem Streckenabschnitt eine Geschwindigkeit von 130 km/h.

Das Autobahnamt Montabaur bittet um eine angepasste Fahrweise insbesondere im Baustellenbereich und um Verständnis für die während der Baumaßnahme unvermeidlichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.