Amtliche Meldung

Hartmut Kail feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Hartmut Kail aus Offenheim feierte dieser Tage sein 40-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst. Bürgermeister Steffen Unger hat ihm im Rahmen einer Feierstunde die Dankurkunde der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreicht und dabei persönlich gratuliert. Zudem dankte er herzlich für die gute Arbeit und die treue berufliche Verbundenheit.

1980 begann Kail seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Verbandsgemeinde Alzey-Land. Im Jahr 1982 wurde er nach bestandener Abschlussprüfung von der Verwaltung übernommen und ist seit dieser Zeit in der Personalabteilung eingesetzt. Berufsbegleitend besuchte er von 1990 bis 1992 den Angestellten-Lehrgang II, den er mit der Berufsbezeichnung Verwaltungsfachwirt erfolgreich abschloss. Mit Blick auf diese berufliche Laufbahn stellte Bürgermeister Unger in seiner Laudatio fest, der Jubilar sei ein „echtes Eigengewächs“ der Verbandsgemeinde Alzey-Land. Durch sein fundiertes Fachwissen und seinen langjährigen Erfahrungsschatz sei Kail ein wichtiger Ansprechpartner für die 540 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Sachen Personalangelegenheiten, so Unger.

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.